Dauer und Umfang der Weiterbildung

Die Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Intervention mit dem Schwerpunkt Heilpädagogik umfasst einen Zeitraum von 18 Monaten. Der Unterricht findet in

  • neun Blöcken mit jeweils zwei Tagen (Samstag und Sonntag) und
  • drei Blöcken mit jeweils drei Tagen (Freitag bis Sonntag)

statt. Das Prüfungsmodul ist von den Unterrichtsmodulen getrennt und findet im Anschluss fünf Monate später in einem zweitägigen Seminar statt.

Im Laufe der Fachausbildung sind zu absolvieren: Stunden
Präsensveranstaltungen 250
Selbstlernzeit 75
Praktikum 120
Abschlussarbeit 150
Freie Lehr- und Lernformen 30

Die Praktikumszeiten und die Zeiten für die Abschlussarbeit beinhalten die praktische Durchführung und die Vor- und Nachbereitung.