Mensch & Hund Beziehungen stärken und erfolgreich kommunizieren - Privat und in der Tiergestützten Arbeit

Termin:

2-tägiger Wochenend-Workshop

Samstag, 19.10.2024 von 10:00 - 18:00 Uhr und
Sonntag, 20.10.2024 von 09:00 - 17:00 Uhr

Im Zusammenleben mit unseren Hunden und in der tiergestützten Arbeit braucht es gegenseitiges Vertrauen, eine gute Beziehung, gelingende Kommunikation, faire Regeln und Spaß an gemeinsamen Aktivitäten. In diesem Seminar beschäftigten wir uns mit Bindungstheorien, der Frage, welche Voraussetzungen für eine gute Beziehung zwischen Mensch und Hund gegeben sein müssen, warum das Thema Sicherheit hierbei eine zentrale Rolle spielt und was es braucht, damit Hunde sich an uns binden. Theorie und praktisches Üben sorgen für ein abwechslungsreiches Miteinander während des 2-tägigen Seminars.

Inhalte: Grundlagen der Bindungstheorie, Vermittlung von Sicherheit und Verbesserung des Vertrauensverhältnisses, praktische Tipps zur Verstärkung der Mensch-Hund-Beziehung. Theorie und Praxis wird verknüpft, die Arbeit mit dem eigenen Hund ist möglich.

Ziele: In diesem Seminar werden wertvolle Kenntnisse und praktische Fähigkeiten vermittelt, um die Beziehung zum vierbeinigen Gefährten zu festigen.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an alle Mensch-Hund-Teams, die ihre Beziehung intensivieren möchten oder auch an Menschen, die planen einen Hund in die Familie aufzunehmen sowie an alle tiergestützt arbeitenden Kolleg:innen.

Dozentinnen: Barbara Gabler ist studierte Diplom-Psychologin, ausgebildete Fachkraft für Tiergestützte Therapie sowie Hundeerziehungsberaterin. Als Inhaberin von „GeFährden" bietet sie ein breites Angebot von Seminaren und Coachings zum Thema Leben, Lernen und Arbeiten mit Hunden an.

Weitere Informationen: www.gefaehrten-mensch-hund.de    

Ort: ANIMALS HELPING HANDICAPPED, Industriestr . 15, 64380 Roßdorf

Kosten: Mit Hund: 365,00 €, ohne Hund: 210,00 € inklusive Verpflegung

Sonstiges: Die teilnehmenden Hunde sollten die Anwesenheit von anderen Hunden ertragen können, durch Menschen beeinflussbar sowie an ihnen orientiert sein. Da i.d.R. nicht zeitgleich mit mehreren Hunden gearbeitet wird, müssen die Hunde in der Lage sein, auch mal im Auto oder in der Box im Seminarraum alleine warten zu können. Im Seminarraum benötigt jeder Hund einen Liegeplatz oder eine Box.

BITTE MITBRINGEN: 5m-Leine, Halsband und/oder Geschirr, Box und/oder Decke, Futterbeutel und Futter für 2 Tage, Umhängetasche zum Transport der Futterbeutel, wetterfeste Kleidung.

Anmeldung unter : oder hier im Formular


Anmeldung zur Fortbildung

*Mit Angabe meiner E-Mail-Adresse und Telefon-Nr. erkläre ich mich damit einverstanden, auf diesem Wege Angebote und Informationen der Animals Helping Handicapped zu erhalten. Diese Einwilligung kann ich nach Art. 21 DSGVO jederzeit unter Angabe meiner Anschrift widerrufen. 

**nur bei Veranstaltungen mit entsprechender Ausschreibung. Für die Mitnahme von Hunden gelten folgende Voraussetzungen: Vorlage des Impfpasses und Nachweis einer bestehenden Tierhaftpflichtversicherung jeweils in Kopie; das Freisein von Endo- und Ektoparasiten (regelmäßige Wurmkuren), soziale Verträglichkeit mit anderen Menschen und Tieren

 

Die Seminargebühren werden nach Erhalt der Anmeldebestätigung und Rechnung überwiesen. Etwa 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung erhält der Teilnehmer alle weiteren Informationen zum Seminar.

Was ist die Summe aus 5 und 5?

Zurück